10.04.2019
Verkehrsunfall zwischen U-Bahn und Pkw - Zeugen gesucht
Am Freitagvormittag (05.04.2019) musste...
mehr
04.04.2019
Frühlingskonzert des Polizeichores Frankfurt am Main
Das traditionelle Frühlingskonzert der vier...
mehr
29.03.2019
Bürgerverein Niederursel-Nordweststadt Uwe Stein wiedergewählt
Auf der Jahreshauptversammlung am 23....
mehr
29.03.2019
Baumstark für Hessen: Zehn Bäume für die Schilasmühle
Niederursel (zmo) – Es war ein Tag zum...
mehr
28.03.2019
Schutz vor überfluteten Kellern
In regenreichen Zeiten kann es am Urselbach...
mehr
28.03.2019
Kultur-Engel rollt durch die Nordweststadt
Der Engel der Kulturen soll den interkulturellen...
mehr
13.03.2019
Shoppen unter Rauchschwaden
Das Nordwestzentrum in Heddernheim ist eines...
mehr
10.03.2019
Mehr bunte Häuser in der Nordweststadt
Der Ortsbeirat wünscht sich den Ausbau der...
mehr
09.03.2019
Mehr Radfahrer, weniger Autos in Frankfurt
Der öffentliche Nahverkehr rund um Frankfurt...
mehr
04.03.2019
Demolierter Platz in Niederursel
Der Ortsbeirat beklagt Schäden durch den...
mehr
02.03.2019
Unfall mit geklauten Auto
Am Abend des 28.02. baute ein Unbekannter...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









26.04.2019

Versuchtes Tötungsdelikt

Am Abend des 24.04. trug ein Mann bei einer Auseinandersetzung in der Niederurseler Landstraße, Ecke Oswaltstraße schwere Stichverletzungen davon.

Nach Streitigkeiten im Vorfeld, traf der 37-jährige Mann an besagter Örtlichkeit einen 18-Jährigen, der, mit einem bislang unbekannten Gegenstand, auf ihn einstach. Der 37-Jährige flüchtete im Anschluss schwer verletzt vor dem Angreifer. Der 18-Jährige wurde von seiner 22-jährigen Komplizin mit dem Auto eingesammelt und konnte so entkommen. Der Verletzte wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Aktuell besteht für ihn keine Lebensgefahr.

Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen, konnte der 18-Jährige nicht festgenommen werden. Polizeibeamte nahmen aber, im Laufe des Abends, die Komplizin in ihrer Wohnung fest und lieferten sie in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main ein.

Die Kriminalpolizei hat unter anderem die Ermittlungen bezüglich der Hintergründe der Streitigkeiten aufgenommen. Die Fahndung nach dem flüchtigen 18-Jährigen läuft auf Hochtouren.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle

zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum