02.09.2021
Küche in Mehrfamilienhaus gerät in Brand
Gestern Vormittag (1. September 2021) geriet...
mehr
05.07.2021
Versuchte Geldautomatensprengung
Vergangene Nacht versuchten Unbekannte,...
mehr
21.06.2021
Alter Kran kommt weg
Nutzloser Ausleger am Praunheimer Walter-Schwagenscheidt-Platz...
mehr
15.06.2021
15-jährige Radfahrerin bei Unfall verletzt - Zeugen gesucht
Am heutigen Dienstagmorgen, den 15. Juni...
mehr
13.06.2021
Einst murmelnder Quell, jetzt stinkende Qual
Der Mühlgraben hat, im wahrsten Sinne des...
mehr
26.05.2021
Oberbürgermeister Feldmann besucht die Arche Nordweststadt anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens
Seit zehn Jahren ist die Arche Nordweststadt...
mehr
25.05.2021
Frankfurt und die Elektroroller: Feste Parkzonen gegen das Chaos
Elektro-Tretroller sind in Frankfurt allgegenwärtig....
mehr
25.05.2021
Möglicher Gasgeruch im Umkreis von Niederursel aufgrund von Arbeiten an Odorierungsanlage
Da Erdgas von Natur aus geruchlos ist, werden...
mehr
25.05.2021
Die Arche ist eine wichtige Stütze für Familien
Seit zehn Jahren ist die Arche Nordweststadt...
mehr
10.05.2021
Am Ende fällt der Brückendamm
Sägen kreischen, Wasser spritzt und unter...
mehr
09.05.2021
Blumen als Zeichen gegen das Vergessen – 8. Mai
Zum Gedenken an den 8. Mai, den Tag der...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









04.10.2021

Wohnungsbrand im 10.OG in einem Hochhaus

ie Freiwillige Feuerwehre aus Niederursel und die Berufsfeuerwehr wurden um 19:41 in den Gerhard-Hauptmann-Ring gerufen, "Feuer in einem Wohnhochhaus, Menschen in Gefahr". Daher wurde ein entsprechend großes Aufgebot an Rettungskräften zur Einsatzstelle entsandt.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und den ersten Erkundungsergebnissen der Einsatzleiter vor Ort wurde außerdem eine MANV10 Lage (Massenanfall von Verletzten)ausgerufen, wobei die Anzahl der alarmierten Rettungsdiensteinheiten nochmal erhöht wurde. Atemschutztrupps drangen zur brennenden Wohnung im 10. OG vor und begannen die Löscharbeiten, dabei konnte ein Flammenüberschlag von außen auf die darüber liegende Wohnung verhindert werden. Zeitgleich wurden die Bewohner von weiteren Trupps evakuiert. Nach wenigen Minuten war das Feuer in der Brandwohnung unter Kontrolle und Nachlöscharbeiten und Entrauchung wurden begonnen. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, vornehmlich durch den Brandrauch, und von Rettungsdiensteinheiten betreut, bzw. in ein Krankenhaus gebracht. Mittlerweile ist das Feuer gelöscht, die evakuierten Bewohner der Stockwerke 7 - 9 konnten zurück in ihre Wohnungen, ebenso die Bewohner aus dem 11.OG. Die Wohnungen im 10.OG und die direkt darüber liegende Wohnung im 11.OG sind zur Zeit unbewohnbar. Die Brandursache ist unklar und wird von der Polizei ermittelt und auch über die Schadenhöhe liegen noch keine Informationen vor. Die Feuerwehren waren mit etwa 50 Kräften, der Rettungsdienst war mit etwa 30 Kräften und einer, der MANV10-Lage angemessenen Anzahl Fahrzeugen vor Ort.



Feuerwehr Frankfurt am Main
Informations- u. Kommunikationsmanagement

zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum