03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
24.04.2020
Förderprogramm ‚Frankfurt frischt auf‘ finanziert Begrünungen
Die Freibäder mit ihren Liegewiesen bleiben...
mehr
09.04.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Hier ist der Anfang einer Liste der Gewerbetreibenden...
mehr
09.04.2020
Stress in der Familie? Wir helfen!
Familien sind in der aktuellen Coronakrise...
mehr
24.03.2020
Allgemeinverfügung für die Stadt Frankfurt am Main von Montag, 23. März
Vorerst bis zum Sonntag, 19. April, gelten...
mehr
23.03.2020
Maßnahmen der ABG zum Schutz der Mieter und Mitarbeiter in der Corona-Krise
„Die ABG Frankfurt Holding steht in dieser...
mehr
23.03.2020
Oberbürgermeister Feldmann und Gesundheitsdezernent Majer: ´Hamsterkäufe nicht mehr zulässig´
Die Stadt Frankfurt am Main will sogenannte...
mehr
22.03.2020
DRIVE IN beim Lahmen Esel
Ab sofort bieten wir leider keinen Lieferservice...
mehr
14.03.2020
Wo drückt Sie der Schuh?
Unter diesem Motto lädt die SPD Nordweststadt-Niederursel...
mehr
14.03.2020
Niederursel: Zwei 95-Jährige Frauen bestohlen
Am Nachmittag des 11. März 2020 wurden in...
mehr
14.03.2020
Bagger rollen am Stockborn
Der Abriss des alten Schulungszentrums hat...
mehr
10.03.2020
Tag der offenen Tür
Die Naturheilpraxen am Hammarskjöldring...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









30.03.2009

Frühjahrsputz in Niederursel

Wie in den Vorjahren beindruckte auch diesmal wieder, mit welchem Eifer vor allem die Jüngsten aus unserem Ortsteil Niederursel bei der Müllsammlung mitmachten.

Da war kein Schmutz zu ekelig, um nicht von den fleißigen Helfern eingesackt zu werden. Vorbildlich zeigten sich die unermüdlichen Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Niederursel. Ohne deren Tatkraft und Transport-Service wäre die ganze Sammlung kaum zu bewerkstelligen gewesen. So sammelte der Wehrführer unserer Feuerwehr, Herr Torsten Greif, mit seinem Bulldog-Gespann allen Unrat, den die Helfer entlang der Strecke abgelegt hatten, ein und bugsierte ihn an den Sammelplatz nahe der U-Bahn-Station Niederursel. Unglaublich, was sich dort alles einfand: Autoreifen, eine alte Autobatterie. Aber auch ein ehemaliges Absperrgitter, das einstmals am Wendehammer des Oberurseler Weges immer wieder mutwillig zerstört wurde, kam unter Gebüsch zum Vorschein und wurde mit entsorgt. Den Gipfel dessen, was alles illegal in unserer unmittelbaren Umgebung weg geschmissen wird, bildete ein verschlossenes Plastikfass mit Hühnerbeinen und Gedärmen! Pfui Teufel, wer schmeißt denn so etwas in die Gegend? Schießlich kamen etwa 5 Kubikmeter Müll zusammen, die gleich am Nachmittag dankenswerterweise von der FES abgeholt wurden.

Zahlreiche aktive Mitbürger aus unserem Stadtteil, darunter etwa 25 - 30 Kinder - das jüngste 6 Monate alt - nahmen an der Aktion teil. Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit. Denn gegen Ende des Frühjahrsputzes verstärkte sich der Landregen. Zum Schluß trafen sich noch einige Unermüdliche beim "Lahmen Esel", der Apfelwein und Saft als Anerkennung für die Putzwütigen spendierte.

Werner Schütz




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum