12.07.2020
Illegaler Anbau von Betäubungsmitteln
Ein anonymer Hinweis führte die Polizei...
mehr
11.07.2020
Stadt Frankfurt gerät bei Europäischer Schule unter Druck
Der Bund erwartet, dass jetzt schnell ein...
mehr
29.06.2020
Niederursel: Barrierefreier Umbau am „Kleinen Zentrum“
Der Ortsbeirat will den Zugang zum Niederurseler...
mehr
15.05.2020
Feuer in Wohnhochhaus ausgebrochen
In Frankfurt-Niederursel ist am Freitagmorgen...
mehr
13.05.2020
Online-Beteiligung zur Gestaltung des neuen Stadtteils der Quartiere startet
Trotz Corona soll das Beteiligungsverfahren...
mehr
13.05.2020
Update Ortsgericht Frankfurt VIII
Nachdem langsam die Corona-Beschränkungen...
mehr
09.05.2020
Dringende Sanierungsarbeiten auf der Rosa-Luxemburg-Straße
Das Amt für Straßenbau und Erschließung...
mehr
09.05.2020
Planungsbüros für Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Schulen beauftragt
Die Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Schulen...
mehr
03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









22.10.2004

Zufriedene Tänzer beim eigenen Turnier

Die Tanzsportabteilung der TSG Nordwest lud zu einem Heimturnier ein. Diesmal standen insgesamt drei Turniere auf dem Programm.

Zu verteilen bzw. zu ertanzen gab es an diesem Nachmittag dank des Sponsors Michael Gottaut von der Deutschen Vermögensberatung 19 Pokale. Außerdem erhielt jedes Paar ein kleines Präsent zur Begrüung. Trotz dieser „goldigen“ Aussichten und der Tatsache, daß der Sportwart kurz vor Turnierbeginn die Tanzfläche zu Gunsten der Paare nochmals vergrößern ließ, waren die Erwartungen auf Seiten der drei Heimpaare eher gering. Lediglich Kai Fischer und Silvia Görlach wurden in der HGR II B Chancen zugetraut, sich einen der Pockale zu ertanzen. Und tatsächlich wurden die beiden den Erwartungen mehr als gerecht, indem sie sich vor Christian Höllfritsch und Alexandra Landmann aus Nürnberg sowie Daniel Jakob und Melanie Ecker aus Griesheim den Sieg in ihrer Klasse ertanzten. Begeistert von ihrem Erfolg nutzten die beiden die Möglichkeit, als Sieger in der nächsthöheren Klasse, der HGR II A mitzutanzen. Dort stellten sie sich nicht nur ihren Vereinskollegen Michael Balzer und Sabine Nießing, sondern außerdem elf weiteren Paaren. Und auch hier überzeugten sie auf ganzer Linie und belegten einen hervorragenden achten Platz. Michael Balzer und Sabine Nießing belegten hier entgegen ihren Erwartungen noch vor Claus Micka und Solveig Geisinger aus Mainz den zweiten Platz. Sieger dieses Turniers wurden souverän Wenzel und Galina Tinnes vom TC Blau-Orange Wiesbaden. Im letzten Turnier des Tages der HGR II S erschienen durch einige Absagen lediglich sechs Paare. Für die TSG Nordwest am Start waren Reiner und Manuela Martius, für die es nach ihrem Aufstieg vor fünf Wochen erst das zweite S-Klasse-Turnier war. Dennoch ertanzten sie sich einen erfreulichen dritten Platz, sodaß auch in diesem Feld eine der begehrten Trophäen „im Club“ verbleiben konnte. Zweite dieses Turniers wurden Damian Kukowka und Bettina Weimann vorn Schwarz Silber Frankfurt hinter den Erstplatzierten Thorge Merkhoffer und Sylvia Schaaf aus Mannheim.
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen fehlerfreien Auftritt der vereinseigenen Modern Formation „Black Fire“, die mit ihrer Darbietung das Publikum begeisterte. Aber nicht nur sportlich war dieser Nachmittag für die ausrichtende TSG Nordwest ein Erfolg; besonders erfreulich war aus Sicht der verantwortlichen zudem die hohe Zahl an Zuschauern sowie die Tatsche, daß viele Vereinsmitglieder den Weg zum Haus Nidda nach Bonames gefunden hatten, um ihre Heimpaare zu unterstützen. rd




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum