12.07.2020
Illegaler Anbau von Betäubungsmitteln
Ein anonymer Hinweis führte die Polizei...
mehr
11.07.2020
Stadt Frankfurt gerät bei Europäischer Schule unter Druck
Der Bund erwartet, dass jetzt schnell ein...
mehr
29.06.2020
Niederursel: Barrierefreier Umbau am „Kleinen Zentrum“
Der Ortsbeirat will den Zugang zum Niederurseler...
mehr
15.05.2020
Feuer in Wohnhochhaus ausgebrochen
In Frankfurt-Niederursel ist am Freitagmorgen...
mehr
13.05.2020
Online-Beteiligung zur Gestaltung des neuen Stadtteils der Quartiere startet
Trotz Corona soll das Beteiligungsverfahren...
mehr
13.05.2020
Update Ortsgericht Frankfurt VIII
Nachdem langsam die Corona-Beschränkungen...
mehr
09.05.2020
Dringende Sanierungsarbeiten auf der Rosa-Luxemburg-Straße
Das Amt für Straßenbau und Erschließung...
mehr
09.05.2020
Planungsbüros für Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Schulen beauftragt
Die Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Schulen...
mehr
03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









29.09.2011

Nordweststadt: Quartiersmanagerin bleibt

Das Stadtteilbüro von Quartiersmanagerin Annette Püntmann in Kleinen Zentrum bleibt erhalten. Der Magistrat beabsichtigt nicht, das am 1. Januar 2010 gestartete Unterstützungsmanagement in der Nordweststadt Ende dieses Jahres auslaufen zu lassen.

Das geht aus einem Bericht des Magistrats hervor. Da sich der Stadtteil unter anderem hinsichtlich der Zusammensetzung der Bevölkerung und der Eigentümer- und Mieterstruktur aktuell mehr wandelt als die Jahrzehnte zuvor, sei eine Weiterführung der Betreuung durch das Frankfurter Programm "Aktive Nachbarschaft" aus der Sicht des Magistrats erforderlich.

Nach Beendigung des Quartiersmanagements zum 31. Dezember 2009 war das anschließende Unterstützungsmanagement auf die Dauer von längstens fünf Jahren vorgesehen. Nach diesem Zeitraum sollen die Erfahrungen mit diesem Modell ausgewertet werden. Ursprünglich war es geplant, die Hilfen für einen großen Teil der Nordweststadt Ende 2011 auslaufen zu lassen. Mit dem Bericht reagiert der Magistrat auf einen Antrag des Ortsbeirats 8 (Heddernheim, Niederursel, Nordweststadt). Das Stadtteilparlament hatte gefordert, dass der Magistrat ein Konzept vorlegen soll, wie das Stadtteilbüro auch über 2011 hinaus betrieben werden kann. Um die vielen positiven Initiativen und Projekte weiterzuführen und den Stadtteil nachhaltig zu unterstützen, sei es, so der Ortsbeirat, nötig, das Stadtteilbüro im Kleinen Zentrum in der Thomas-Mann-Straße als Anlaufstelle für die Bewohner zu erhalten. red




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum