20.03.2018
61-Jähriger überfallen - Zeugen gesucht!
Am Sonntagabend überfielen zwei Männer einen...
mehr
27.02.2018
Fragen über die Keime im Urselbach verstärken sich
Der Fall der tödlich verlaufenen Infektion...
mehr
23.02.2018
Mehr Sicherheit für den Frankfurter Norden
Im Stadteil Niederursel wurde das neue 14....
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
19.02.2018
Bäume gegen neuen Stadtteil
Die Bürgerinitiative „Brücke 71“ legt aus...
mehr
18.02.2018
Fünf neue Mehrfamilienhäuser
In die denkmalgeschützten Gebäude an der...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









02.11.2013

Polizei fasst zwei Serientäter in der Nordweststadt

Gleich zwei Serientätern konnte die Polizei in den vergangenen Tagen in der Nordweststadt das Handwerk legen. Am Dienstag verhafteten Beamte einen 36-Jährigen, der seit dem Sommer mehrere ältere Frauen beraubt hatte.

Gleich zwei Serientätern konnte die Polizei in den vergangenen Tagen in der Nordweststadt das Handwerk legen. Am Dienstag verhafteten Beamte einen 36-Jährigen, der seit dem Sommer mehrere ältere Frauen beraubt hatte. Insgesamt gehen 14 Überfälle auf sein Konto. Seine Tatorte waren U-Bahnhöfe entlang der Linie U 1 ins Nordwestzentrum, die Masche dabei immer die gleiche: Er beobachtete, wie die Seniorinnen aus der U-Bahn stiegen, überfiel sie dann von hinten und entriss ihnen die Handtasche. Sein ältestes Opfer war 92 Jahre alt. Diese Frau hatte er am Kragen gepackt und von hinten eine Treppe hinuntergerissen.

Inzwischen ist der Mann, den die Polizei bereits kannte, in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Schon einige Tage zurück liegt die Verhaftung eines besonders gewieften Taschendiebes, auf dessen Konto mehr als 100 Taten gehen sollen. Mit dieser Serie hat er es geschafft, die Kriminalitätsstatistik des zuständigen 14. Polizeireviers zu bestimmen. „Das Jahr ist noch nicht zu Ende, aber bisher sind die Fallzahlen eher sinkend“, sagte Gerard Dlugos, Leiter des Reviers, jüngst im zuständigen Ortsbeirat 8, wo er über die Sicherheitslage vor allem in der Nordweststadt berichtete. Nur bei den Taschen- und Trickdiebstählen zeige die Tendenz in die Aufwärtsrichtung. „Aber wenn sie die Taten des jetzt gefassten Mannes abziehen, sind die Zahlen im üblichen Rahmen“, so Dlugos.

(Inga Janovic)



Artikel Frankfurter Neue Presse vom 02.11.2013

zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum