02.03.2019
Unfall mit geklauten Auto
Am Abend des 28.02. baute ein Unbekannter...
mehr
14.02.2019
A 66 Anschlussstelle Frankfurt Miquelallee: Sperrung der Rampe in Richtung Nordwestzentrum
Im Bereich der Anschlussstelle A 66 Frankfurt...
mehr
08.02.2019
Schwerer Verkehrsunfall - Zeugen gesucht!
Gestern Mittag, gegen 11.50 Uhr, verunfallte...
mehr
06.02.2019
Heinrichs Büdchen bleibt
Trinkhallen-Betreiber Naim Yildirim darf...
mehr
04.02.2019
Ab sofort können Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre kostenlos die 13 städtischen Frei- und Hallenbäder besuchen.
Ab sofort können Kinder und Jugendliche...
mehr
04.02.2019
Kioskräuber in die Flucht geschlagen
Ein Überfall auf einen Kiosk am vergangenen...
mehr
30.01.2019
Halteplätze für Elterntaxis
Mehrere Ortsbeiräte wollen dafür sorgen,...
mehr
30.01.2019
Unterricht in überheizten Klassenräumen
Wegen einer defekten Heizungsanlage kommen...
mehr
21.01.2019
Große Menge Drogen gefunden
Sonntagabend fanden Polizeibeamte in einem...
mehr
20.01.2019
Wasserwerk für neuen Stadtteil problematisch?
Die Pläne für den neuen Stadtteil in Frankfurt...
mehr
17.01.2019
Schon 2100 Schilder weisen den Weg: Radwege im ganzen Stadtgebiet werden ausgeschildert
Oesterling (SPD) ganz offen zu. Denn während...
mehr
04.01.2019
´´Argumente besser als Adrenalin´´
Klaus Nattrodt ist Vorsteher des Ortsbeirats...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









27.02.2015

Filialleiter eines Getränkemarktes angegriffen

Am Donnerstag, den 26. Februar 2015, gegen 19.10 Uhr, befanden sich noch vier Jugendliche in einem Getränkemarkt in der Straße Alt-Niederursel und schauten sich dort um.

Plötzlich zog einer der jungen Männer eine silberfarbene Schusswaffe, bedrohte damit den 59-jährigen Filialleiter und forderte diesen auf, ihm das Geld aus der Kasse zu übergeben. Der 59-Jährige flüchtete jedoch, woraufhin drei der Jugendlichen ebenfalls aus dem Laden liefen. Einer jedoch bediente sich an diversen Zigarettenpackungen und Getränkedosen, was den 59-Jährigen veranlasste, ihn beim Verlassen des Ladens festzuhalten. Daraufhin kam es zu einem Gerangel, welches auf dem Boden endete und die Mittäter auf den Plan rief, von denen einer dem Geschädigten gegen den Kopf trat. Erst als die Unbekannten sahen, dass sich Kunden dem Markt näherten, ließen sie von ihrem Opfer ab.

Täterbeschreibung:

1. Täter: Etwa 18 Jahre alt und 175-180 cm groß. Trug eine dunkle Kapuzenjacke und eine schwarze Jogginghose. Nordafrikanisches Aussehen, sprach akzentfreies Deutsch mit heller Stimme.
2. Täter: 16-17 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Schlanke Figur, vermutlich Deutscher. Trug einen dunklen Rucksack bei sich, in dem sich vermutlich Schulsachen befanden.
3. Täter: 18-20 Jahre alt und etwa 185 cm groß. Schlanke Figur, dunkelhäutig, mit auffällig breitem Gesicht und breiter Nase. Sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent. 4. Täter: Trug eine dunkelgraue Jogginghose.

Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111.




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum