20.07.2018
Mehr Wohnraum, weniger Läden
Ortspolitiker sorgen sich um die Nahversorgung...
mehr
20.07.2018
Mehrere Brandeinsätze beschäftigten die Feuerwehr seit dem gestrigen Abend
Seit dem gestrigen Abend hatte die Feuerwehr...
mehr
12.07.2018
Anwohner klagen über vermüllte Ecken
Anwohner und Politik klagen im Frankfurter...
mehr
03.07.2018
Mit Teamgeist und Engagement
Nach elf Jahren hört Monika Schmidt-Dietrich...
mehr
28.06.2018
Frischer Wind fürs alte Zentrum
17 Jahre Leerstand und Verfall haben eine...
mehr
23.06.2018
Nordwestzentrum: Vom Schrottplatz zur Shoppingmall
Es war ein Mammutprojekt und eine Erfolgsgeschichte,...
mehr
19.06.2018
Weniger Diebe, mehr Prügelei
Das 14. Polizeirevier stellt die Kriminalstatistik...
mehr
10.06.2018
Im Praunheimer Weg haben Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag (09. Juni 2018) mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt.
Gegen 01.40 Uhr standen drei 110 Liter große...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
14.05.2018
26-Jähriger ausgeraubt
Auf dem Heimweg wurde in der Nacht von Samstag...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









27.02.2015

Filialleiter eines Getränkemarktes angegriffen

Am Donnerstag, den 26. Februar 2015, gegen 19.10 Uhr, befanden sich noch vier Jugendliche in einem Getränkemarkt in der Straße Alt-Niederursel und schauten sich dort um.

Plötzlich zog einer der jungen Männer eine silberfarbene Schusswaffe, bedrohte damit den 59-jährigen Filialleiter und forderte diesen auf, ihm das Geld aus der Kasse zu übergeben. Der 59-Jährige flüchtete jedoch, woraufhin drei der Jugendlichen ebenfalls aus dem Laden liefen. Einer jedoch bediente sich an diversen Zigarettenpackungen und Getränkedosen, was den 59-Jährigen veranlasste, ihn beim Verlassen des Ladens festzuhalten. Daraufhin kam es zu einem Gerangel, welches auf dem Boden endete und die Mittäter auf den Plan rief, von denen einer dem Geschädigten gegen den Kopf trat. Erst als die Unbekannten sahen, dass sich Kunden dem Markt näherten, ließen sie von ihrem Opfer ab.

Täterbeschreibung:

1. Täter: Etwa 18 Jahre alt und 175-180 cm groß. Trug eine dunkle Kapuzenjacke und eine schwarze Jogginghose. Nordafrikanisches Aussehen, sprach akzentfreies Deutsch mit heller Stimme.
2. Täter: 16-17 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Schlanke Figur, vermutlich Deutscher. Trug einen dunklen Rucksack bei sich, in dem sich vermutlich Schulsachen befanden.
3. Täter: 18-20 Jahre alt und etwa 185 cm groß. Schlanke Figur, dunkelhäutig, mit auffällig breitem Gesicht und breiter Nase. Sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent. 4. Täter: Trug eine dunkelgraue Jogginghose.

Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75553111.




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum