20.03.2018
61-Jähriger überfallen - Zeugen gesucht!
Am Sonntagabend überfielen zwei Männer einen...
mehr
27.02.2018
Fragen über die Keime im Urselbach verstärken sich
Der Fall der tödlich verlaufenen Infektion...
mehr
23.02.2018
Mehr Sicherheit für den Frankfurter Norden
Im Stadteil Niederursel wurde das neue 14....
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
19.02.2018
Bäume gegen neuen Stadtteil
Die Bürgerinitiative „Brücke 71“ legt aus...
mehr
18.02.2018
Fünf neue Mehrfamilienhäuser
In die denkmalgeschützten Gebäude an der...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









27.04.2016

Supermarkt überfallen

Zwei bislang unbekannte Räuber haben am späten Dienstagabend einen Supermarkt in der Straße "Alt-Niederursel" überfallen und mehrere tausend Euro erbeutet.

Die maskierten und bewaffneten Täter drangen kurz nach 22.00 Uhr in das Marktleiterbüro ein und bedrohten die dort mit der Abrechnung beschäftigten Angestellten. Mit einer Schusswaffe zwangen sie diese zu Boden. Einer der Räuber schlug zudem dem Marktleiter auf den Kopf. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief ohne Erfolg.

Die Räuber werden als etwa 20 bis 25 Jahre alt und schlank beschrieben. Sie sollen südländischen Typs mit dunklen Augen sein und arabisch sprechen. Einer der Täter trug neben der schwarzen Bekleidung einen hellen Kapuzenpullover sowie eine Basecap.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Telefon 069 - 755 53111.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e

zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum