20.03.2018
61-Jähriger überfallen - Zeugen gesucht!
Am Sonntagabend überfielen zwei Männer einen...
mehr
27.02.2018
Fragen über die Keime im Urselbach verstärken sich
Der Fall der tödlich verlaufenen Infektion...
mehr
23.02.2018
Mehr Sicherheit für den Frankfurter Norden
Im Stadteil Niederursel wurde das neue 14....
mehr
21.02.2018
Baumfällarbeiten in der Nordweststadt
In der Grünverbindung zwischen der Bernadottestraße...
mehr
19.02.2018
Bäume gegen neuen Stadtteil
Die Bürgerinitiative „Brücke 71“ legt aus...
mehr
18.02.2018
Fünf neue Mehrfamilienhäuser
In die denkmalgeschützten Gebäude an der...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









14.09.2016

Dreister Anhalter

Am Montag, den 12. September 2016, nutzte ein 20-Jähriger die Hilfsbereitschaft einer 37 Jahre alten Frau aus und versuchte ihre Handtasche sowie ihr Auto zu stehlen. Der Dieb konnte dank der Hilfe des Opfers und mehrerer Zeugen festgenommen werden.

Gegen 19.25 Uhr befuhr die 37-Jährige mit ihrem Suzuki Swift den Praunheimer Weg und ließ dort einen 20-jährigen Anhalter zusteigen. Dieser nutzte die Hilfsbereitschaft der Autofahrerin schamlos aus: Er klaute ihre Handtasche und rannte damit davon.

Das Opfer ließ das Fahrzeug stehen und lief hinter dem Täter her. Dieser machte nach etwa 100 Metern kehrt und rannte mit seiner Beute zurück zum Auto, mit welchem er versuchte zu fliehen. Die 37-jährige Frau hinderte den Täter an seinem Fluchtvorhaben, indem sie sich in das Fahrerfenster des Autos hineinlehnte und die Handbremse zog. Der Dieb ließ sich nicht beirren und schleifte die Frau etwa 30 Meter mit. Ein Zeuge kam der Dame schließlich zur Hilfe: Er stieg über die Beifahrertür in den Suzuki und zog den Schlüssel aus dem Fahrzeugschloss, so dass das Auto zum Stehen kam.

Der Täter versuchte nun seine Flucht zu Fuß fortzusetzen. Dies ließ die Suzuki-Fahrerin jedoch nicht zu: Sie umklammerte den Täter so lange, bis ihr zwei Pizzaboten zur Hilfe eilten. Diese hielten den 20-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Das Opfer kam mit leichten Verletzungen davon. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 20-Jährige entlassen. Die Ermittlungen dauern an.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e

zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum