20.07.2018
Mehr Wohnraum, weniger Läden
Ortspolitiker sorgen sich um die Nahversorgung...
mehr
20.07.2018
Mehrere Brandeinsätze beschäftigten die Feuerwehr seit dem gestrigen Abend
Seit dem gestrigen Abend hatte die Feuerwehr...
mehr
12.07.2018
Anwohner klagen über vermüllte Ecken
Anwohner und Politik klagen im Frankfurter...
mehr
03.07.2018
Mit Teamgeist und Engagement
Nach elf Jahren hört Monika Schmidt-Dietrich...
mehr
28.06.2018
Frischer Wind fürs alte Zentrum
17 Jahre Leerstand und Verfall haben eine...
mehr
23.06.2018
Nordwestzentrum: Vom Schrottplatz zur Shoppingmall
Es war ein Mammutprojekt und eine Erfolgsgeschichte,...
mehr
19.06.2018
Weniger Diebe, mehr Prügelei
Das 14. Polizeirevier stellt die Kriminalstatistik...
mehr
10.06.2018
Im Praunheimer Weg haben Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag (09. Juni 2018) mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt.
Gegen 01.40 Uhr standen drei 110 Liter große...
mehr
14.05.2018
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner geht weiter
Nachdem das Grünflächenamt bereits Anfang...
mehr
14.05.2018
26-Jähriger ausgeraubt
Auf dem Heimweg wurde in der Nacht von Samstag...
mehr
02.05.2018
Gegner des neuen Stadtteils schließen sich zusammen
Das neue „Aktionsbündnis Graswurzeln“ richtet...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









16.09.2016

Festnahme von vier Pkw-Einbrechern

In der Nacht vom Freitag, den 16. September, auf Samstag, den 17. September 2016 brachen in der Thomas-Mann-Straße vier Diebe in insgesamt sieben Pkws ein und konnten letztlich durch die Polizei festgenommen werden.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete drei Männer im Alter von 24 - 28 Jahren, die sich an einem weißen Mercedes Sprinter zu schaffen machten. Er wählte den Notruf und behielt die Einbrechergruppe im Auge, während die Polizei zum Tatort eilte. Die Täter hatten einen weiteren Komplizen, der Schmiere stand und offenbar mit einem Pfiff ihnen signalisierte, weiterzuziehen. Daraufhin gingen die Einbrecher im Gerhart-Hauptmann-Ring weitere Fahrzeuge an und schlugen hierfür die Seitenscheiben ein. Im Anschluss entwendeten sie unter anderem ein mobiles Navigationsgerät, ein Fotoapparat und zwei Handys.

Die hinzugerufene Polizei konnte die Einbrecher auf frischer Tat festnehmen. Dabei handelte es sich um drei marokkanische Männer ohne festen Wohnsitz und einem 14-jährigen Frankfurter. Der Jugendliche war tags zuvor als vermisst gemeldet und nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen in die Obhut seines Vaters übergeben worden. Die übrigen Einbrecher wurden zur Vorführung vor den Haftrichter in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main verbracht.

Der Gesamtschaden bewegt sich im unteren vierstelligen Bereich.



Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e

zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum