06.12.2019
Trickbetrüger erfolgreich
Am Morgen des 04.12. waren Trickbetrüger...
mehr
27.11.2019
Handtaschenraub
Am Abend des 25.11.2019 kam es in Niederursel...
mehr
26.11.2019
Pläne für Europäische Schule
Per Einlantrag wird Baudezernent Jan Schneider...
mehr
13.11.2019
Streiks im Frankfurter Busverkehr wahrscheinlich - Appell an Fahrgäste: Bitte informieren, Alternativen nutzen!
In den nächsten Tagen, so die Einschätzung...
mehr
09.11.2019
Stadt sieht keine Alternative
Baudezernat informiert Ernst-Reuter-Schulen...
mehr
31.10.2019
Busfahrer-Warnstreik auch in Frankfurt
Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ...
mehr
23.10.2019
Kleines Zentrum, große Probleme
Die Nordwestadt hat einen schlechten Ruf:...
mehr
20.10.2019
Pyrotechnik abgebrannt
Am Samstag, den 19. Oktober 2019, gegen...
mehr
13.10.2019
Fahrzeugbrand - Zeugen gesucht
Gestern Abend (12.10.2019) brannte in Niederursel...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









12.12.2019

Die SPD Nordweststadt-Niederursel unterstützt die Proteste der Ernst-Reuter-Schule!

Die SPD Niederursel Nordweststadt lehnt die von Herrn Stadtrat Schneider vorgelegte Machbarkeitsstudie für die Ernst-Reuter-Schulen ab und fordert statt dessen die zügige Sanierung der Schulen auf der Grundlage der von dem Architekten und der Schulgemeinde erarbeitete Planungsphase 0.

Die Sanierung in dieser Form entspricht der Beschlusslage der Römer-Koalition. Auch der Ortsbeirat 8 lehnt die Pläne der Machbarkeitsstudie ab. Es ist unverständlich, dass nun sowohl die demokratische Beteiligung der Schulgemeinde als auch die demokratischen Beschlüsse von Ortsbeirat und Stadtregierung von Herrn Stadtrat Schneider ignoriert werden. Welch’ ein Demokratie-Verständnis!

Die Ernst-Reuter-Schule ist eine besondere Schule. Gegründet als Stadtteilschule für die Nordweststadt wurde sie die erste Integrierte Gesamtschule in Hessen, später die erste weiterführende Schule mit Gemeinsamem Lernen von behinderten und nicht-behinderten Kindern. Das pädagogische Konzept der Schule erfordert angepasste Räumlichkeiten, die bei der Machbarkeitsstudie nicht ausreichend berücksichtigt werden. Außerdem ist zu beachten, dass die Gebäude unter Denkmalschutz stehen.

Die Ernst-Reuter-Schulen mussten schon einmal Federn lassen, als die Europäische Schule gebaut wurde. Es ist nicht zumutbar, dies zu wiederholen.

Verstärkend kommt hinzu, dass auch die Elternschaft der Europäischen Schule die Machbarkeitsstudie ablehnt.

Die SPD Nordweststadt-Niederursel wünscht der Schulgemeinde der Erst-Reuter-Schulen viel Erfolg bei ihren Protestaktionen und wird am Freitag an der Menschenkette teilnehmen.




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum