12.07.2020
Illegaler Anbau von Betäubungsmitteln
Ein anonymer Hinweis führte die Polizei...
mehr
11.07.2020
Stadt Frankfurt gerät bei Europäischer Schule unter Druck
Der Bund erwartet, dass jetzt schnell ein...
mehr
29.06.2020
Niederursel: Barrierefreier Umbau am „Kleinen Zentrum“
Der Ortsbeirat will den Zugang zum Niederurseler...
mehr
15.05.2020
Feuer in Wohnhochhaus ausgebrochen
In Frankfurt-Niederursel ist am Freitagmorgen...
mehr
13.05.2020
Online-Beteiligung zur Gestaltung des neuen Stadtteils der Quartiere startet
Trotz Corona soll das Beteiligungsverfahren...
mehr
13.05.2020
Update Ortsgericht Frankfurt VIII
Nachdem langsam die Corona-Beschränkungen...
mehr
09.05.2020
Dringende Sanierungsarbeiten auf der Rosa-Luxemburg-Straße
Das Amt für Straßenbau und Erschließung...
mehr
09.05.2020
Planungsbüros für Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Schulen beauftragt
Die Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Schulen...
mehr
03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









09.05.2020

Dringende Sanierungsarbeiten auf der Rosa-Luxemburg-Straße

Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) hat bei Routinearbeiten auf der Rosa-Luxemburg-Straße zwischen der Abfahrt Marie-Curie-Straße und der Brücke über die gleichnamige Straße tiefe Senken und Löcher am Fahrbahnrand festgestellt.

Aus diesem Grund wird die Straße ab Montag, 11. Mai, in diesem Bereich in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. „Die Schwere der Schäden und die Größe der Hohlräume können wir im Moment noch nicht beurteilen. Fest steht aber, dass die Behebung der Schäden keinen Aufschub duldet,“ erläutert Michaela Kraft, die Leiterin des ASE, die Dringlichkeit der Bauarbeiten.

Das Amt geht derzeit von einer Bauzeit von vier Wochen aus. Ziel ist es, die vorgefundenen Schäden umgehend zu beheben, damit keine weiteren Sperrungen und Maßnahmen erforderlich sind. Die gesperrte Strecke ist rund 500 Meter, das Baufeld 150 Meter lang. Es wird der komplette Oberbau aufgebrochen, also sowohl die Fahrbahndecke als auch die Tragschicht. Am Damm, über den die Rosa-Luxemburg-Straße verläuft, wird dann nach der Ursache gesucht. Gegen Ende der Maßnahme werden schließlich die Markierungen erneuert. Die Sperrung in beiden Fahrtrichtungen ist einerseits notwendig, um den vollen Umfang der Schäden ermitteln zu können. Ebenfalls nötig macht die Vollsperrung der Umstand, dass die Rosa-Luxemburg-Straße in diesem Bereich beidseitig nur einspurig verläuft.

Auswirkungen auf den Verkehr

Zur Vermeidung von Gefahrenstellen wird durch das ASE die Rosa-Luxemburg-Straße von Süden kommend direkt nach dem Rechtsabbieger in die Marie-Curie-Straße von Montag, 11. Mai, bis Freitag, 5. Juni, in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.

In Fahrtrichtung Oberursel wird über Marie-Curie-Straße, Altenhöferallee, Riedbergallee, Carl-Hermann-Rudloff-Allee und Graf-von-Stauffenberg-Allee umgeleitet.

In Richtung Frankfurt-Stadtmitte kann die Baustelle über eine seitliche Abfahrtsrampe der Rosa-Luxemburg-Straße umfahren werden.




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum