02.11.2020
14. Polizeirevier kontrolliert Einhaltung der Corona-Verordnung im Nordwestzentrum
Wegen des immer deutlicheren Anstiegs der...
mehr
26.10.2020
Vier Wochen, 400 Meter Radweg. In der Goldgrub wurde die Radweglücke nach Steinbach geschlossen
In einer Bauzeit von vier Wochen hat das...
mehr
19.10.2020
FES Straßenreinigung wird Ziel von Verdi-Warnstreiks
Die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service...
mehr
19.10.2020
Diese Mauer darf nicht fallen
Die alte Friedhofsmauer ist ein stummer...
mehr
14.10.2020
Vier Wochen, 400 Meter Radweg
In der Goldgrub wurde die Radweglücke nach...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









25.09.2020

Brände in Riedberg und Niederursel

Zwei Brände beschäftigten die Feuerwehr Frankfurt am Main am gestrigen Nachmittag (24.09.2020) innerhalb kurzer Zeit.

Weithin sichtbar war gegen 14:30 Uhr die Rauchentwicklung, die von einem Brand auf einem Neubau eines Schulgebäudes in der Gräfin-Dönhoff-Straße in Riedberg ausging. Auf dem Dach des Baustellengebäudes brannten Bitumenschweißbahnen. Wegen der starken Rauchentwicklung und der ungünstigen Windverhältnisse, wurde eine Rundfunkwarnmeldung ausgelöst und die Anwohner aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr mit den Löschmaßnahmen über eine Drehleiter und über ein am Gebäude befindliches Gerüst, konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Rundfunkwarnmeldung konnte deshalb schnell wieder aufgehoben werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und zum entstandenen Sachschaden aufgenommen.

Gegen 16 Uhr wurde ein Feuer in einem Wohnhochhaus an der Thomas-Mann-Straße in Niederursel gemeldet. Es gingen hierzu mehrere Notrufe bei der Leitstelle ein. Über eine Drehleiter konnte das Feuer auf dem Balkon im 6. Obergeschoss gelöscht werden. Zeitgleich waren auch Einsatzkräfte über den Treppenraum auf dem Weg zur Brandwohnung und verschafften sich gewaltsam Zutritt. Ein Übergreifen des Feuers vom Balkon auf die Wohnung konnte verhindert werden. Auch hier hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Verletzt wurde niemand. Angaben zum entstandenen Schaden können keine gemacht werden.



Feuerwehr Frankfurt am Main
Informations- u. Kommunikationsmanagement

zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum