03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
24.04.2020
Förderprogramm ‚Frankfurt frischt auf‘ finanziert Begrünungen
Die Freibäder mit ihren Liegewiesen bleiben...
mehr
09.04.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Hier ist der Anfang einer Liste der Gewerbetreibenden...
mehr
09.04.2020
Stress in der Familie? Wir helfen!
Familien sind in der aktuellen Coronakrise...
mehr
24.03.2020
Allgemeinverfügung für die Stadt Frankfurt am Main von Montag, 23. März
Vorerst bis zum Sonntag, 19. April, gelten...
mehr
23.03.2020
Maßnahmen der ABG zum Schutz der Mieter und Mitarbeiter in der Corona-Krise
„Die ABG Frankfurt Holding steht in dieser...
mehr
23.03.2020
Oberbürgermeister Feldmann und Gesundheitsdezernent Majer: ´Hamsterkäufe nicht mehr zulässig´
Die Stadt Frankfurt am Main will sogenannte...
mehr
22.03.2020
DRIVE IN beim Lahmen Esel
Ab sofort bieten wir leider keinen Lieferservice...
mehr
14.03.2020
Wo drückt Sie der Schuh?
Unter diesem Motto lädt die SPD Nordweststadt-Niederursel...
mehr
14.03.2020
Niederursel: Zwei 95-Jährige Frauen bestohlen
Am Nachmittag des 11. März 2020 wurden in...
mehr
14.03.2020
Bagger rollen am Stockborn
Der Abriss des alten Schulungszentrums hat...
mehr
10.03.2020
Tag der offenen Tür
Die Naturheilpraxen am Hammarskjöldring...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









10.02.2005

Ulrich Caspar MdL begrüßte Ausschreibung der Buslinien im Norden durch Stadt

Der Frankfurter Landtagsabgeordnete Ulrich Caspar (CDU) begrüßte die Ausschreibung der elf Buslinien im Frankfurter Norden durch die Stadt Frankfurt am Main. Auch die neue Linienführung der in seinem Wahlkreis im Frankfurter Nordwesten fahrenden Linien 60, 67 sowie 26 sah er als positiv an.

Caspar verspricht sich von der Ausschreibung, dass das erweiterte Servicenetz nicht zu erheblichen Mehrkosten führe. Auch sei der verbesserte Verkehrsanschluss des Riedbergs und Rödelheims bzw. des Westbahnhofs zu begrüßen, so Caspar. Wettbewerb führe nicht nur zu erheblichen Kostenersparnissen für die Stadt, sondern auch zu Qualitätsverbesserungen. Denn nur der Anbieter werde sich auf dem Markt durchsetzen, der neben dem besten Preis auch einen guten Service anbiete. Dass die Ausschreibung auch Umweltschutzaspekte mit Russfiltern oder Erdgasbetrieb enthalte, sei ebenfalls sehr positiv zu bewerten. Darüber hinaus müssten die Busse behindertengerecht und mit Klimaanlagen ausgerüstet sein. Dies werde vor allem die Akzeptanz im Sommer für berufstätige Pendler erhöhen. Grundsätzlich sei ein verbessertes Angebot notwendig, um Bürgerinnen und Bürger insbesondere aber Berufspendler für den ÖPNV zu gewinnen. Dazu zählten neben einem gut ausgebauten und erreichbaren Streckennetz auch entsprechende Taktzeiten.

Nach Ansicht des Landtagsabgeordneten seien kostengünstigere und somit kommunen- und bürgerfreundlichere Angebote erst entstanden, nachdem der Wettbewerb entgegen vieler Bedenken zugelassen worden sei. Und die positiven Ergebnisse machten deutlich, wie sinnvoll die Entscheidung zu mehr Wettbewerb gewesen sei. Nur so könnten langfristig Subventionen gekürzt und Effizienz gesteigert werden, so Caspar.




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum