03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
24.04.2020
Förderprogramm ‚Frankfurt frischt auf‘ finanziert Begrünungen
Die Freibäder mit ihren Liegewiesen bleiben...
mehr
09.04.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Hier ist der Anfang einer Liste der Gewerbetreibenden...
mehr
09.04.2020
Stress in der Familie? Wir helfen!
Familien sind in der aktuellen Coronakrise...
mehr
24.03.2020
Allgemeinverfügung für die Stadt Frankfurt am Main von Montag, 23. März
Vorerst bis zum Sonntag, 19. April, gelten...
mehr
23.03.2020
Maßnahmen der ABG zum Schutz der Mieter und Mitarbeiter in der Corona-Krise
„Die ABG Frankfurt Holding steht in dieser...
mehr
23.03.2020
Oberbürgermeister Feldmann und Gesundheitsdezernent Majer: ´Hamsterkäufe nicht mehr zulässig´
Die Stadt Frankfurt am Main will sogenannte...
mehr
22.03.2020
DRIVE IN beim Lahmen Esel
Ab sofort bieten wir leider keinen Lieferservice...
mehr
14.03.2020
Wo drückt Sie der Schuh?
Unter diesem Motto lädt die SPD Nordweststadt-Niederursel...
mehr
14.03.2020
Niederursel: Zwei 95-Jährige Frauen bestohlen
Am Nachmittag des 11. März 2020 wurden in...
mehr
14.03.2020
Bagger rollen am Stockborn
Der Abriss des alten Schulungszentrums hat...
mehr
10.03.2020
Tag der offenen Tür
Die Naturheilpraxen am Hammarskjöldring...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









24.08.2005

Niederursel lädt wieder zur kleinsten Kerb ein

Koordiniert vom Bürgerverein Niederursel-Nordweststadt organisieren die Stadtteilvereine vom 26. bis 28. August die traditionelle Niederurseler Kerb. Frankfurts kleinste, aber gemütlichste Kerb.

Wenn Kinder den Umzug begleiten, der am Samstag um 16 Uhr am Lahmen Esel im Krautgartenweg beginnt, dann erhalten sie dort ein Glas Apfelsaft, am Gasthaus «Zu den drei Raben» gibt’s Süßigkeiten. Ein Anziehungspunkt ist auch das Schaukeltern des Bürgervereins am Dorfwiesenweg. Am Sonntag besteht um 15 Uhr die Gelegenheit zum Ponyreiten und Kutschefahren beim Reitclub Niederursel gegenüber dem Sportplatz des SV Niederursel.

Die Redakteurin der Hof-Zeitung Niederursel, Christine Veicht, als Müllerin von Ursella, der Symbolfigur der Kerb, und Schirmherr Stadtrat Franz Zimmermann, führen den Umzug am 27. August an. Nach dem Aufstellen des Kerbebaums durch die Freiwillige Feuerwehr eröffnen beide die Kerb mit dem Bierfass-Anstich.

Doch bereits am Freitag wird Christine Veicht um 17 Uhr das Festzelt am Dorfwiesenweg zur Party freigeben.

Traditionell zur Kerb richtet die TSG Nordwest wieder das Volksradfahren aus. Am Sonntagmorgen, von 8.30 bis 11 Uhr, geht es auf einem 20 Kilometer langen Rundkurs von Niederursel über die Nordweststadt, Praunheim, Eschborn, Steinbach und Weißkirchen wieder zurück zum Ausgangspunkt an der Tennisanlage der TSG, Weißkirchener Weg 12. Die Startgebühr beträgt drei Euro pro Person und zehn Euro für Familien. Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost, als Hauptpreis für den Gewinner gibt es ein Fahrrad. (fnp)




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum