03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
24.04.2020
Förderprogramm ‚Frankfurt frischt auf‘ finanziert Begrünungen
Die Freibäder mit ihren Liegewiesen bleiben...
mehr
09.04.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Hier ist der Anfang einer Liste der Gewerbetreibenden...
mehr
09.04.2020
Stress in der Familie? Wir helfen!
Familien sind in der aktuellen Coronakrise...
mehr
24.03.2020
Allgemeinverfügung für die Stadt Frankfurt am Main von Montag, 23. März
Vorerst bis zum Sonntag, 19. April, gelten...
mehr
23.03.2020
Maßnahmen der ABG zum Schutz der Mieter und Mitarbeiter in der Corona-Krise
„Die ABG Frankfurt Holding steht in dieser...
mehr
23.03.2020
Oberbürgermeister Feldmann und Gesundheitsdezernent Majer: ´Hamsterkäufe nicht mehr zulässig´
Die Stadt Frankfurt am Main will sogenannte...
mehr
22.03.2020
DRIVE IN beim Lahmen Esel
Ab sofort bieten wir leider keinen Lieferservice...
mehr
14.03.2020
Wo drückt Sie der Schuh?
Unter diesem Motto lädt die SPD Nordweststadt-Niederursel...
mehr
14.03.2020
Niederursel: Zwei 95-Jährige Frauen bestohlen
Am Nachmittag des 11. März 2020 wurden in...
mehr
14.03.2020
Bagger rollen am Stockborn
Der Abriss des alten Schulungszentrums hat...
mehr
10.03.2020
Tag der offenen Tür
Die Naturheilpraxen am Hammarskjöldring...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









02.10.2007

In Alt-Niederursel stehen die Hoftore morgen offen

Niederursel. Die Institutionen, die im „Hof“ in Alt-Niederursel 51 ihr Domizil haben, haben den Anfang gemacht – für den diesjährigen Tag der offenen Hof-Tore haben sie weitere elf Einrichtungen, Handwerksbetriebe, Galerien und Bildungsstätten als Mitstreiter gewinnen können.

Sie alle präsentieren sich und wollen zeigen, was sie zu bieten haben. Und das ist eine ganze Menge: Beim Verein „der hof“ kann man bummeln, spielen, schmieden, sich informieren und Einkaufen. Damit die Besucher auch den Weg zu den anderen geöffneten Höfen finden, spannt sich ein rotes Band von einem Hof zum nächsten.

Das führt auch in den in den Hof des Waldorfkindergartens, wo Eltern selbstgefertigte Spielsachen, Waldorfpuppen und Puppenkleider, Holzspielzeug, Blumenkinder und vielerlei herbstlich Dekoratives aus Filz und anderen Naturmaterialien anbieten. Kinder haben ihren Spaß beim Puppentheater und in der Zwergenwerkstatt. „Die Gaukler“, der Hort am „hof“, treiben ihren Spaß mit einer Schokokuss-Schleuder. In der Teescheune können die Besucher sich mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, und Apfel- und Kartoffel-Leckereien verwöhnen lassen.

Im Holderhof serviert die „hof“-Küche unter anderen köstliche Kürbis-Lasagne sowie Kürbis-Suppe, Äpfel und Kürbisse, so bunt wie der Herbst. Außerdem kann der Neubau des Pädagogisch-therapeutischen Zentrums am „hof“ besichtigt werden, die Kinder können dort Specksteine bearbeiten. Die „Wiegestube Sonnenschein“ lädt zum Filzen ein und die Hebammenpraxis F. Laupheimer steht für Fragen zur Verfügung.

In der Amselhof-Buchhandlung wird schließlich Akrobatik mit Raija Siikavirta angeboten. Die Buchhandlung verfügt über ein großes Sortiment an Spielzeug nebst Antiquariat. Handwerkliches gibt es in den offenen Werkstätten zu besichtigen, und die Kinder können in der Schreinerei & Baugestaltung am „hof“ selbst Frühstücksbrettchen herstellen. Auch der Steinbildhauer Jochim Kreuz öffnet seine Werkstatt, und die alte Dorfschmiede am „hof“ bei Wolfgang Tapp zeigt ebenso Kunstwerke wie der offene Ausstellungsraum im Blauen Haus der Kunst. Tierisch viel Spaß wartet beim Reitclub Niederursel, der Pony-Reiten und Kutschfahrten anbietet, so dass der Tag ein Vergnügen für die ganze Familie wird. (fnp)

Der Tag der offenen Hof-Tore ist morgen von 11 bis 17 Uhr in Alt-Niederursel.




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum