03.05.2020
Mehr Müll seit Beginn des Lockdown auf Straßen, in Parks und Grünanlagen
Es ist unübersehbar: Mit Beginn des durch...
mehr
01.05.2020
Städtische Museen und das Institut für Stadtgeschichte bereiten sich auf Wiedereröffnung vor
Die städtischen Museen und das Institut...
mehr
24.04.2020
Förderprogramm ‚Frankfurt frischt auf‘ finanziert Begrünungen
Die Freibäder mit ihren Liegewiesen bleiben...
mehr
09.04.2020
Übersicht Liefer- und Abholdienste für Heddernheim, Niederursel, Praunheim und Eschersheim
Hier ist der Anfang einer Liste der Gewerbetreibenden...
mehr
09.04.2020
Stress in der Familie? Wir helfen!
Familien sind in der aktuellen Coronakrise...
mehr
24.03.2020
Allgemeinverfügung für die Stadt Frankfurt am Main von Montag, 23. März
Vorerst bis zum Sonntag, 19. April, gelten...
mehr
23.03.2020
Maßnahmen der ABG zum Schutz der Mieter und Mitarbeiter in der Corona-Krise
„Die ABG Frankfurt Holding steht in dieser...
mehr
23.03.2020
Oberbürgermeister Feldmann und Gesundheitsdezernent Majer: ´Hamsterkäufe nicht mehr zulässig´
Die Stadt Frankfurt am Main will sogenannte...
mehr
22.03.2020
DRIVE IN beim Lahmen Esel
Ab sofort bieten wir leider keinen Lieferservice...
mehr
14.03.2020
Wo drückt Sie der Schuh?
Unter diesem Motto lädt die SPD Nordweststadt-Niederursel...
mehr
14.03.2020
Niederursel: Zwei 95-Jährige Frauen bestohlen
Am Nachmittag des 11. März 2020 wurden in...
mehr
14.03.2020
Bagger rollen am Stockborn
Der Abriss des alten Schulungszentrums hat...
mehr
10.03.2020
Tag der offenen Tür
Die Naturheilpraxen am Hammarskjöldring...
mehr
Tipps und Infos zur Freizeitgestaltung in und um Heddernheim.
mehr Infos


Gedichte und Geschichten von Heddernheimer Bürgern. z.B.
Erfreulicher
LESERBRIEF AUS FNP von

Prof. Hans Mausbach Nordweststadt
mehr

Die Motzbox ist der Heddernheimer Kummerkasten für Beschwerden usw. der Heddernheimer Bürger z.B.

 









02.10.2007

Wies’n-Zeit: Kleingärtner laden zum Oktoberfest ein

Niederursel. Wenn sich die Turnhalle der TSG Nordwest in ein Festzelt wie auf der Wies’n verwandelt, tritt auch die Küche im benachbarten Lokal „Der klaane Rab“ voll in Aktion.

Da trifft es sich gut, dass sich der Betreiber Axel Ziegler mit Nachbarn und Behörden wegen der beklagten Geruchs- und Lärmbelästigungen aus seiner Küche rechtzeitig hat einigen können. Denn heute lädt der KGV Nordweststadt ab 18 Uhr in der Halle zu einem zünftigen Oktoberfest ein. Und die Küche muss erst ab 22 Uhr kalt werden.

Zum Programm gehört der Auftritt der Internationalen Musikgruppe „Die Haderlumpen“ aus Bayern. Die Gaststätte „Der klaane Rab“ sorgt für stilechte Bewirtung mit Weißwurst, bayerischem Fleischkäse, Haxen, zünftigem Wiesnbier Weihenstephan und Ebbelwei. Auch einige der beliebten Wettkampfspiele wie Wettsägen oder Nageln dürfen nicht fehlen. „Wir wollten die Turnhalle mal wieder gesellig nutzen und mit einer großen lustigen Feier füllen“, erklärt der Betreiber Axel Ziegler die Motivation für das Oktoberfest.

Anfang Mai dieses Jahres hatten wiederholte Beschwerden über die Küchenanlage sogar zu einem kurzzeitigen Kochverbot geführt (wir berichteten). „Seitdem habe ich den Kamin mehrmals umgesetzt, doch immer noch fühlten sich Nachbarn durch Geräusche und Abluft gestört“, erklärt Ziegler. Er selbst kann das inzwischen nicht mehr nachvollziehen, will die Angelegenheit aber demnächst durch ein Fachgutachten endgültig klären lassen. Bis dahin gilt die Betriebszeit der Küche bis 22 Uhr als Kompromiss. (got)




zurück








Unsere Werbepartner:

Pietät Schüler

Frankfurter Sparkasse

FES







 
 
 

© 2013 by Medien- & Stadtteilbüro| Impressum